Liebe Sportfreunde, Liebe Vereinsmitglieder,

auf Grundlage der Corona Pandemieentwicklung in Deutschland, hat die Bundesregierung am 28.10. beschlossen, dass Amateursportvereine im November schließen müssen.

Dieser Aufforderung folgen wir und ab Montag dem 02.11.2020 finden weder Training, noch Wettkämpfe statt.

Wir alle bedauern diesen Schritt. Die meisten werden hoffen, dass die angekündigte begrenzte Dauer von einem Monat für die Gesamtmaßnahmen zum Erfolg führen. Wie genau dann der Wiederanlauf stattfinden wird, ist auch für mich noch nicht wirklich klar. Was wir als Vorstand des Vereins vorbereiten können, haben wir bereits getan. Es gibt ein skalierbares mehrstufiges Hygeniekonzept. Für Euch als Mitglieder bedeutet es, dass ihr die Informationen, die wir auf unserer Homepage veröffentlichen werden, beachten müsst.

Bereits im Vorfeld haben wir als Vorstand beschlossen, im Fall eines weiteren Lockdown die Beitragszahlung für einen weiteren Monat auszusetzen. Sicher kann dies nur ein kleiner Teil sein, um den sozial Schwächeren etwas Entlastung zu ermöglichen, aber wir wollen unseren Teil beitragen und wünschen uns damit ein positives Signal zu senden.

Weitere Information versuchen wir, auch in der Zeit des Lockdown, auf unserer Website zu veröffentlichen.

Eine letzte persönliche Bitte: Wir allen brauchen jetzt einen Erfolg im Match gegen das Virus. Wir haben den Satz gerade verloren, aber das Spiel läuft noch. Wir müssen den nächsten Satz gewinnen!

Bitte leistet Euren Beitrag dazu, dass wir bald wieder Tischtennis spielen können!

Bleibt gesund!

Andreas Nehrenheim

Vorsitzender