Hallo ihr Lieben,

nun spiele ich schon 34 Jahre Tischtennis, und doch geschehen Dinge, die auch ich noch nicht erlebt habe. Unser Punktspiel sollte am Samstag den 16.01.2016 um 14:00 Uhr in unserer Halle stattfinden. Doch irgendwie lief in der Informationskette zwischen Schule und uns etwas falsch. Wo genau der Fehler lag, werden wir sicherlich noch intern herrausfinden. Jedenfalls erfuhren wir erst vor unserer Halle, dass kein Punktspiel stattfinden kann, weil die Schule ein Tag der offenen T├╝r durchf├╝hrte und auch die Sporthalle komplett nutzen wollte, sodass wir kein Platz in der Halle bekamen, um unser Punktspiel  durchzuf├╝hren. Hilft ja nix. Erstmal Dahlewitz angerufen um zu fragen, ob wir das Spiel in ihrer Halle durchf├╝hren k├Ânnen. Da die Halle in Dahlewitz anderweitig genutzt wurde, war auch dies nicht m├Âglich. Wir baten die Dahlewitzer noch nicht loszufahren und wir w├╝rden uns nach kurzer Zeit melden, ob wir eine Ausweichhalle finden. Nach vielen Telefonaten erkl├Ąrten sich die Teufel bereit, ihre Halle f├╝r unser Punktspiel zur Verf├╝gung zu stellen, sodass wir nach kurzer Zeit den Sportfreunden aus Dahlewitz die freudige Mitteilung ├╝bermitteln konnten. Danke nochmal daf├╝r an die Teufel, auch wenn dass Spiel dann doch nicht zustande kam. Warum das nicht? Bei unserem Telefonat mit den Dahlewitzern bekamen wir pl├Âtzlich die Antwort, dass es aus zeitlichen Gr├╝nden nun nicht m├Âglich w├Ąre, das Spiel an einem anderen Spielort auszuf├╝hren, obwohl ein problemloser Spielbeginn bis sp├Ątestens 14:15 Uhr m├Âglich war, weil die Halle der Teufel ja nur 10 min von unsere Halle entfernt ist. Diese Entscheidung mussten wir nun so hinnehmen, auch wenn es bei uns auf Unverst├Ąndnis traf. Sicher lag der grunds├Ątzliche Fehler bei uns, dass wir pl├Âtzlich nicht in unserer Spielhalle spielen konnten, doch letztendlich betreiben wir ja den Sport um Tischtennis zu spielen und nicht um irgendwie kampflos an Punkte zu kommen. Da fiel mir doch gleich das Hinspiel in Ludwigsfelde ein, als wir erst an der gro├čen Halle per Telefon erfuhren, dass das Spiel dort nicht stattfinden konnte und wir doch zur kleinen Halle kommen sollten. Kein Pronlem, denn wir wollten ja schlie├člich Tischtennis spielen.

Nun hat der Staffelleiter Sigurd Jacob ein f├╝r mich v├Âllig nachvollziehbares und sportlich faires Urteil gef├Ąllt, indem das Spiel am 30.01.2016 nachgeholt wird, denn schlie├člich wollen wir doch einfach nur unser Hobby betreiben und Tischtennis spielen.

Letztendlich schaffe ich es auch diesmal, etwas Positives aus diesem verkorksten Samstagsbeginn zu machen, denn ich habe es noch nach Ludwigsfelde geschafft und konnte mir den Theaterauftritt unseres Kindes ansehen. War richtig Klasse.

Also bis n├Ąchste Woche

Euer Schnucky I(c)ke