Hallo ihr Lieben,

ja, ausgerechnet gestern in Dahlewitz war es dann doch mal so weit. Das Gl√ľck in den knappen Spielen war uns dann doch nicht mehr so zugetan. Doch am Ende des Punktspiels musste man dann doch zugeben, dass das 9:9 gerecht war. Wir hatten zwar mehrfach die M√∂glichkeit das Spiel f√ľr uns zu entscheiden, aber die Dahlewitzer gaben nie auf, spielten teilweise stark und verdienten sich somit den einen Punkt.

Zum Spielverlauf. Da Erik und ich so ein „grandioses“ Doppel in Ludwigsfelde spielten, belie√üen wir es bei dieser Paarung, sodass unser Doppel 1 Marek und Efes bildete. Da Dahlewitz ebenfalls die Doppelaufstellung drehte, spielten Erik und ich gegen Gl√§ser und Martinowsky und Marek und Efes gegen Klein und N√§bsch. Da ich zur Zeit bei Klick-tt die Ergebnisse noch nicht einsehen kann, kann ich nur aus dem Ged√§chtnis kurz zusammenfassen. Ete und ich spielten diesmal gleich von Anfang an stark, verloren zwar den ersten Satz, gewannen aber letztendlich relativ sicher mit 3:1. Marek und Efes gewannen auch, kann aber nicht genau sagen wie hoch. Jedenfalls 2:0 nach Doppeln. Die Doppel laufen diese Saison echt gut. Doch die beiden Einzel oben gingen beide weg. Erik und Marek verloren ihre beiden Spiele, sodass der Vorsprung gleich wieder weg war. Efes verlor f√ľr mich √ľberraschend gegen N√§bsch, wobei sich das „√úberraschend“ relativierte, als ich dann gegen N√§bsch ran musste. Sehr unangenehm gegen ihn zu spielen. Da ich aber erstmal mein Spiel gegen Klein klar 3:0 gewann stand es wieder 3:3. Jetzt l√§sst mich aber mein Ged√§chtnis schon ein wenig in Stich. Nach einer zwischenzeitlichen 7:5 F√ľhrung f√ľr uns stand es auf einmal wieder 7:7. Doch leider konnten wir das Ding nicht nach Hause bekommen. Nach dem 8:8 waren Marek und ich noch dran. Marek k√§mpfte sich gegen N√§bsch in den 5. Satz, den er zum Gl√ľck gewann. Ich spielte f√ľr meine Verh√§ltnisse eigentlich ganz gut, doch Gl√§ser war ein ticken sicherer und kompromissloser und gewann verdient 3:1 gegen mich.

Am Ende ging das 9:9 in Ordnung und es ist ja noch nicht viel passiert. Das Spiel nächste Woche um 10:00 Uhr in Premnitz, (wer denkt sich eigentlich Punktspiele Sonntag um 10:00 Uhr in Premnitz aus?) sollte noch gewonnen werden. Dann haben wir eigentlich nur noch Endspiele. Jedes Spiel danach kann verloren werden und außer gegen Geltow und Brandenburg (zumindest wenn Brandenburg nicht wieder so ersatzgeschwächt antritt) kann aber auch jedes Spiel gewonnen werden. WSG zuhause, Nauen zuhause, Geltow auswärts, Stahl auswärts und Falkensee zum Abschluss zuhause sind ein ordentliches Programm, aber ich freue mich auf die Spiele. Wir sind dieses Jahr ne coole Truppe und es macht Spaß mit den Jungs. Wir sehen uns also am Sonntag in Premnitz.

Bis nächste Woche

Euer Schnucky I(c)ke